Kontakt

Oralchirurgie

Oralchirurgie

Ergänzend zu unserem zahnmedizinischen Spektrum bieten wir Ihnen verschiedene oralchirurgische Eingriffe. Für einen möglichst langfristigen Therapieerfolg und eine schnelle Heilung setzen wir auf eine präzise Planung und substanzschonende, minimalinvasive Verfahren.

Rund um Ihre Zahn-OP bieten wir Ihnen spezielle Services:

  • Nach dem Eingriff erhalten Sie einen Kühlbeutel für den Heimweg.
  • Wir rufen Sie am nächsten Tag an bzw. bestellen Sie zu uns in die Praxis ein, um den Heilungsverlauf zu überprüfen.
  • Findet Ihr Eingriff vor dem Wochenende statt, erhalten Sie eine gesonderte Telefonnummer für gegebenenfalls auftretende Probleme.
  • In unserem Downloadbereich erhalten Sie zudem ein Merkblatt mit praktischen Tipps zum Verhalten vor und nach einem Eingriff.

Neben Zahnimplantaten und dem Knochenaufbau zählen folgende Behandlungen zu unserem Spektrum:

Grundsätzlich steht der Erhalt Ihrer natürlichen Zähne für uns an erster Stelle. Bestimmte Faktoren machen eine Zahnentfernung allerdings unter Umständen unvermeidlich − etwa wenn ein Zahn durch Karies zu sehr beeinträchtigt oder durch eine Parodontitis stark gelockert ist. Auch durch einen Unfall können Zähne beschädigt werden, sodass sie nicht mehr erhaltungswürdig sind.

Schonend: Entfernung von Weisheitszähnen

Wenn die Weisheitszähne verlagert und/oder versteckt im Kieferknochen liegen, Druck auf andere Zähne ausüben, Engstände, Platzmangel oder Schmerzen verursachen, sollten sie entfernt werden.

Die Wurzelspitzenresektion stellt oft die letzte Möglichkeit dar, einen wurzelgefüllten Zahn zu erhalten. Sie kann notwendig sein, wenn eine Entzündung an der Wurzelspitze selbst durch eine sorgfältige Wurzelbehandlung nicht vollständig ausheilt ist oder eine erneute Entzündung an bereits wurzelbehandelten Zähnen auftritt.

Bei der Behandlung entfernen wir einige Millimeter der Wurzelspitze und das umliegende entzündete Gewebe. Anschließend wird der Kanal rückwärts (retrograd) mit Ultraschall gereinigt, desinfiziert und mit zahnärztlichem Zement dicht verschlossen.

Zahnfleischrückgang kann durch entzündliche Vorgänge wie eine fortschreitende Parodontitis, aber auch altersbedingt oder durch zu viel Druck beim Zähneputzen, ausgelöst werden. Bildet sich das Zahnfleisch zurück, liegen die empfindlichen Zahnhälse frei und sind deutlich anfälliger für Zahnhalskaries.

Mit einer Zahnfleischtransplantation können diese Bereiche überdeckt werden, sodass das Zahnfleisch gesund und natürlich erscheint. Dazu wird etwas Schleimhautgewebe von einer anderen Stelle in Ihrem Mund (Gaumen) entnommen und auf die freiliegenden Bereiche übertragen.

Zu tief oder zu kurz ansetzende Lippen- oder Zungenbändchen lösen unter Umständen Beschwerden im Mundbereich aus. Durch die Bewegungen des Bändchens entsteht Zug auf die den Zahn umgebende Zahnfleischmanschette. Dadurch kann es zu freiliegenden Zahnhalsoberflächen kommen, die Überempfindlichkeiten und Wurzelkaries zur Folge haben können.

Auch Zahnfleischrückgang oder sogar eine Lücke zwischen den Schneidezähnen können die Folgen sein. Ist das Zungenbädchen bei Kindern zu kurz, ist die Beweglichkeit der Zunge eingeschränkt, woraus Störungen in der Sprachentwicklung folgen können.

Mit einem kleinen, minimalinvasiven Eingriff können wir den Ansatz der Bändchen versetzen, die Bändchen kürzen oder gänzlich entfernen.

Eine chirurgische Kronenverlängerung ist dann empfehlenswert, wenn beim Einsetzen eines größeren Onlays oder einer Krone der Mindestabstand zwischen Kronenrand und Kieferknochen nicht eingehalten werden kann (bei einer Neuversorgung) oder das Gewebe bereits gereizt oder entzündet ist (bei einer älteren Versorgung). Dabei wird um die Zahnwurzel herum etwas Knochensubstanz abgetragen und auf diese Weise der erforderliche Abstand wiederhergestellt.

Diese Behandlung kann darüber hinaus aus ästhetischen Gründen empfehlenswert sein – beispielsweise wenn beim Lächeln sehr viel Zahnfleisch zu sehen ist.

Haben Sie Fragen zu unseren oralchirurgischen Behandlungen? Bitte sprechen Sie uns an, wir sind gern für Sie da!

Menü

0251 - 85 700 400